Startseite

Inhalt dieses Forschungs- und Entwicklungsvorhabens ist die Entwicklung eines Informationssystems und der dafür notwendigen Low-Cost-Sensoren  und Services zur verbesserten Prognose von Hochwassersituationen auf Basis von modernen hydrologischen und meteorologischen Vorhersagen, genannt PHP (Proaktive Hochwasser Prognose).
Eine Verbesserung der Vorhersage für diese Gebiete ist von großer Bedeutung. Bisherige Krisensituationen haben gezeigt, dass es nicht zwangsläufig einen Mangel an Modellierungen von Hochwasserereignissen gibt. Trotzdem besteht grundsätzlich das Problem der bisher nicht hinreichend untersuchten Abbildung der Prozesse in den Quellgebieten, sowie einer viel zu geringen Anzahl von aktuellen und relevanten Pegelinformationen in den kritischen Gebieten.
Insbesondere Anwohner in hochwassergefährdeten Bereichen haben ein erhebliches Interesse an einer verbesserten Vorhersage der Wasserstände und können ihrerseits dazu beitragen, diese durch lokale Kenntnisse des Gebietszustandes zu verbessern. Im Projekt wird zur Lösung des Problems von vier Grundlagen für eine qualifizierte Prognose ausgegangen:

  • Amtliche Geodaten (Topographische Daten, Geologische Daten, Landnutzung)
  • aktuelle Wetterbeobachtungen und -vorhersagen (maßgeblich Niederschläge)
  • Pegelstände und situationsbasierte LBM (Location Based Meta Data) (Schadstellen, Treibgut (Verklausungen))
  • hydrologischer Modellansatz unter Einbeziehung von Informationen aus dem Crowd Assist Monitoring

Das zu entwickelnde Produkt wird folgende Features aufweisen:

  • Zyklisches Sammeln und Aktualisieren der Basisdaten (Topographiedaten, geologische Daten, hydrologische Daten (Pegelstände), Wetterdaten) mit dem Ziel, möglichst zeitnah eine exakte Abstrahierung von Gelände und Umwelt zu erhalten
  • Analyse und Prozessierung des speziellen Vorhersage-Modells
  • Verdichtung bzw. Schaffung eines ressourcenschonenden Netzes aus Pegelständen
  • teils kostenfreie Veröffentlichung der Daten für Bürger, Behörden und Unternehmen
  • Ableitung von automatisierten GeoServices und sicherheitsrelevanten Navigationslösungen

Demonstrator Geländemodellierung mittels Geodatenaufbereitung simulierter Hochwasserereignisse